yummi
chaste myblog

god•speed

learn more about the miss, take a guess whatever you like toplease stay here forever, leave some
messenges or information here and do whatever you want ... or leave -.-'
sometimes life just feels just like a big mistake ... without happy ending
also hallo ... in meiner virtuellen welt ... verdammter standart spruch -.-
hier is alles noch im umbau. ... mal sehn.
bin momentan eig voll beschäftigt ... oder sollte es zumindest sein. ach, alles doof u.u
also hier ändert sich immer wieder mal was ... bis denne

 ♥♥

das hier ist eine geschichte, die mir am 25. juli 2007 passiert ist. ich find das einfach unglaublich süß und musste daher ne eigene zusatzseite dafür nehmen. ich hoffe, dass ich mich so gut es geht an alles erinnere, aber es ist schwer und ich hoffe, dass ich zumindest den kern der sache treffe und der kleine junge euer herz x)

 

vormittags war ich in wiesbaden unterwegs, jetzt wollte ich die bahn nach hause nehmen. am fahrkartenautomat drückte ich meine nummer und merkte, wie mich der kleine junge links neben mir anschaute.

"kenn wir uns??" hat er gefragt.

"ich weiß nich ..." hab ich geantwortet.

er wollte wissen, wie ich denn heiße.

"laura", hab ich also geantwortet.

"ein schöner name", sagte sein vater. "ein italienischer name. aber sie ist nicht italienisch"

"nein", sagte ich und sah den kleinen jungen an. er nahm meine hand. einfach so. er wolle jetz bei mir bleiben. einfach so. ich sagte, ich müsse doch nach hause ... ich versuchte, meine hand von seinem griff zu lösen aber wollte mich einfach nicht loslassen ... und ich bin dann gegangen ...

nach vllt drei schritten spürte ich eine kleine hand, die sich in meine schob. er ist mir einfach nachgelaufen. hat einfach meine hand genommen und drückte fest zu. der vater erkundigte sich nach meinem gleis (4) und wann mein zug denn fahren würde. 5 minuten.

"siehst du, sie muss doch gehen. hier gibt es so viele mädchen."

aber er hat meine hand einfach nicht losgelassen.

"dann geh mit ihr bis zum gleis und dann komm wieder zurück"

ich wollte das nicht. am ende wär er vllt mit eingestiegen, das hätte ich dem kleinen zugetraut. wir blieben stehen. ich glaube er merkte langsam, dass ich wirklich gehen musste. er küsste meine hand. es war so unglaublich süß. er zog sie einfach an sich ran und küsste sie. er umarmte mich. er ging mir vllt gerade bis zum bauch und hat mich umarmt, einfach so.

"ich hab dich lieb", hat er gesagt.

"ich hab dich auch lieb", dann bin ich gegangen.

 

und das viel mir dann doch recht schwer. was ein süßer kleiner junge!! es sollte mehr von dieser sorte geben. viel mehr. ich bin dem kleinen so dankbar, einfach nur süß. ich wünsche mir wirklich, dass jedem mal so was schönes passiert. einfach unglaublich. da überlegt man sich gleich, ob man nicht doch kinder haben möchte, wenn sie fremden menschen einfach so ein lächeln ins gesicht zaubern, einfach so gücklich machen, einfach ihre hand nehmen, einfach umarmen, einfach lieb sind. zu fremden menschen ... ohne vorurteile

... vllt ist es das "die welt mit den augen eines kindes sehen" ...??

 

danke kleiner, vielen dank!!

 

♥♥

ich glaub unglücke, missgeschicke && scheiß zeiten sind anziehend auf noch mehr scheiße && immer nochn bissl mehr pech.
aber es gibt diese seltenen momente, in denen man glücklich ist. einfach so. vllt als schutz- mechanismus, der einen davor schützt kompett durchzudrehen. dann bist du mal gut drauf ... aber dann platzen diese gefühle. ohne vorwarnung, wie ein luftballon && du stürzt aus diesen wolken, fällst tief && prallst mit voller wucht auf. && du fragst dich nur warum??
Gratis bloggen bei
myblog.de